Sie sind hier: Startseite / Entwicklung / Entlackung alternativer Werkstoffe

Entlackung alternativer Werkstoffe

Ein wesentlicher Baustein unserer Forschungsarbeiten sind Versuche mit neuen Werkstoffen und die Entwicklung von neuen Entlackungsverfahren, die vor allem bei der Wirtschaftlichkeit und im Umweltschutz Maßstäbe setzen. Präzision und Erfahrung sind wichtig, wenn es um die perfekte Entlackung alternativer Werkstoffe geht.

Durch die permanente Weiterentwicklung von Spezialbeschichtungen, neuen Lackzusammensetzungen, komplexen Verbundteilen oder chemikalienresistenten Lackzusammensetzungen müssen ständig neue Verfahren entwickelt oder bekannte Lösungen optimiert werden. Dabei stehen Effizienz, Effektivität und Umweltverträglichkeit im Vordergrund unserer Arbeit.

Als Spezialist für die Soft-Entlackung sind wir auch innovativer Vorreiter bei der Entwicklung von wirkungsvollen Zusammensetzungen der eingesetzten Chemikalien: Für Werkstücke aus Aluminium, Buntmetall, Zinkdruckguss oder verzinktem Blech erarbeiten wir Wirkkomponenten, die gezielt für das jeweilige Material bestimmt sind. Ebenso erforschen wir auch intensiv die Entlackung von beschichteten Kunststoffen. Hier arbeiten wir an Lösungsmitteln, die den Lack entfernen, ohne dabei den Kunststoff anzugreifen.